Farben

Anita Albus: Die Kunst der Künste: Erinnerungen an die Malerei 

Wer Kunstgeschichte studiert hat und Max Doerners staubtrockenes Buch Malmaterial und seine Verwendung im Bilde aufsagen kann, der wird diese Buch vielleicht nicht brauchen. Aber für die meisten Leser wird es eine Entdeckung und eine Bereicherung sein. Das beginnt schon damit, dass das Buch selbst ein kleines Kunstwerk ist, liebevoll und wunderschön gedruckt, da hat man sich beim Eichborn Verlag schon Mühe gegeben.

Diese sehr persönliche Geschichte der Kunst aus der Feder einer Malerin, ist eine Geschichte der Farben vor der Erfindung der industriellen Farben im 19. Jahrhundert. Es geht ein wenig kraus und verwinkelt zu in dem Buch, aber gerade das gibt dem Ganzen seinen Reiz. Die Kunst der Künste mit dem Untertitel Erinnerungen an die Malerei ist ein sehr persönliches Buch, aber es wird vielen Lesern einen Zugang zur Malerei des 15. Jahrhunderts und der beiden nachfolgenden Jahrhunderte geben.

Advertisements

Über jay

Literatur-Kunst-Film-Mode-undsoweiter
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s