nudes

Zuerst wollte William Etty Landschaftsmaler werden: The sky was so beautiful, and the effects of Light and Cloud. Aber dann überlegt er es sich anders: Afterwards, when I found that all the great painters of antiquity had become thus great through painting Great Actions, and the Human Form, I resolved to paint nothing else; and, finding God’s most glorious work to be Woman, that all human beauty had been concentrated in her, I resolved to dedicate myself to painting,—not the Draper’s or Milliner’s work,—but God’s more glorious work, more finely than ever had been done. Und das hat er dann auch getan, hat ad maiorem Dei gloriam beinahe nur noch nackte Frauen gemalt. Der Maler William Etty ist heute vor 170 Jahren gestorben. Wenn ich nicht schon 2012 den Post William Etty geschrieben hätte, gäbe es heute einen Post über ihn. Aber so lassen wir es mal, wie es ist.

Was Sie noch lesen könnten, wären die Posts AktmalereiSpätrömische Dekadenz und George Spencer Jackson.

Über jay

Literatur-Kunst-Film-Mode-undsoweiter
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s