Archiv des Autors: jay

Über jay

Literatur-Kunst-Film-Mode-undsoweiter

grüne Wellen

Das Bild, das die Dame hier gerade erklärt, kenne ich, ich bin mit den Bildern des Malers Siegward Sprotte aufgewachsen. Ich habe seine grünen Wellen hassen gelernt. Der Maler, der am 7. September 2004 im Alter von einundneunzig Jahren starb, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

die Villa Fritze

Da, wo das kleine Bäumchen ist, führt ein Weg nach links zu einem Rondell mit Balustraden, von dem aus man einen schönen Blick über den Stadtgarten und die Weser hat. Journalisten und Immobilienmakler nennen das Rondell neuerding den Vegesacker Balkon. Das Haus neben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Anna Ancher

Die dänische Malerein Anna Ancher wurde am 18. August 1859 in Skagen geboren, von all den Skagener Malern ist sie die einzige, die aus dem Ort kommt. Sie ist auch in Skagen gestorben. Sie ist schon häufig in diesem Blog erwähnt worden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

der grüne Sonnenschirm

Der Maler Gottlieb Schick wurde heute vor 245 Jahren in Stuttgart geboren, der Internet Lexikon Wikipedia gönnt ihm einen fünfzeiligen Artikel. Das ist ein bisschen wenig für einen Maler des Klassizismus, der dieses schöne Portrait gemalt hat, das berühmteste Frauenportrait … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

die Malerin aus Lüdenscheid

Sie ist beinahe dreißig, als sie nach Paris geht. Allein, ohne Gouvernante. Sie will Malerin werden. Und nicht nur das, sie will als Malerin von ihrem Beruf leben. Auf allen Selbstportraits trägt sie eine Brille, die braucht sie um die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Kreuzberg

Kreuzberg kenne ich, war ich mal eine Woche. Sozialarbeit, Streetworker, Essensmarken für die Kantine der Verwaltung im obersten Stockwerk eines Hochhauses. Wunderbarer Blick über den Stadtteil. Nicht ganz so wie auf diesem Bild von Otto PiltzBlick vom Kreuzberg auf Berlin Mitte aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wanderer im Sturm

Der Maler Carl Julius von Leypold, der heute vor 215 Jahren geboren wurde, ist einer der letzen Vertreter der deutschen Romantik gewesen. Er war  in Dresden (wie der Norweger Knut Baade) ein Schüler von Christian Clausen Dahl, der hier schon einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Landscape is my mistress

Der Besitzer von Malvern Hall, der Großgrundbesitzer Henry Greswolde Lewis, beklagt sich 1819 in einem Brief gegenüber John Constable über den Architekten Sir John Soane, der ihm sein Haus umgebaut hatte: I have brought the house to nearly what it was 60 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

die schöne Frau Lore Ley

Ein Blick auf das Gemälde von Carl Joseph Begas sagt uns alles. Eine schöne Frau, die ihren Gesang mit ihrer Gitarre begleitet. Ein Spiegel liegt auf dem Boden, offenbar ist sie eitel. Und daneben ein goldener Kamm. Und eine Perlenkette, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

hot potatoes

Wo guckt er hin? Auf den ersten Blick scheint er etwas geistesabwesend zu sein. Wir müssen genauer hingucken. Es ist ein etwas seltsames Portrait. Wer würde sich so malen lassen? Wir kennen seinen Namen, es ist der Colonel George Lewis, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen