Monatsarchiv: August 2014

Silbermedaille

  Nein, ich erzähle heute nicht noch einmal die ➱Geschichte, wie der Zweier mit Steuermann des Vegesacker Rudervereins 1952 die Silbermedaille gewann. Es geht heute um eine andere Silbermedaille. Jack Butler Yeats (der am 29. August 1871 geboren wurde), war der Bruder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Landschaftsgärten

  Kann ich Tom Stoppards Stück ‚Arcadia‘ als ein Thema der Zwischenprüfung nehmen? fragte mich die Studentin. Warum nicht. Ich war für alles offen, was Studenten mir anboten. Ich hasste nur die Studis, die versuchten, mit irgendwelchen Schmalspur Themen durchzukommen. Nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Mark Girouard

  Der Architekturhistoriker ➱Mark Girouard hat keinen Adelstitel, aber er hat seine Jugend in großen Schlössern verbracht. Also zum Beispiel Hardwick Hall (Bild) – das, wie alle Touristen wissen, immer den Zusatz more glass than wall bekommt – oder Chatsworth. Das in ➱Janes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Eufemia

  Friedrich XV., Herzog von Weißenfels, hatte seine Regierungsgeschäfte für heute erledigt, das heißt, er hatte seine schwungvolle Namensunterschrift unter ein halbes Dutzend Dokumente gesetzt und lehnte sich nun mit einem Gähnen in den bequemen Sessel vor seinem Schreibtisch zurück, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Franco Costa

  Der italienische Maler Franco Costa wird heute achtzig, da muss man gratulieren. Aus irgendwelchen Gründen ist er 1988 mal nach Kiel gelangt, seitdem sind seine bunten ➱Bilder im Sommer aus der Kieler Woche nicht mehr wegzudenken. Ich kenne Leute, die haben so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Hemlink

  Er hat ➱Hölderlin gekannt, der Dichter Wilhelm Waiblinger. Seine erste Begegnung mit Hölderlin hat er mit neunzehn Jahren in den Roman Phaeton geschrieben, später hat er noch das Buch Friedrich Hölderlin’s Leben, Dichtung und Wahnsinn verfasst. In seiner Studienzeit hat er Eduard Mörike kennengelernt, mit dem war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Niagara Falls

  Ich komme noch einmal auf den Maler ➱Richard Wilson zurück. Als ich an dem kleinen Post über ➱Phillis Wheatley schrieb, hatte ich noch eine Verbindung zwischen Wilson und Amerika gefunden: nämlich ein Bild der Niagara Fälle. Also dies ist es nicht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen