Monatsarchiv: Juli 2015

Blechen

Am 3. Januar 1882 hat Theodor Fontane die Carl Blechen Sammlung des Apothekers Carl Ludwig Kuhtz besichtigt und sich von dem Sammler alles über Blechen erzählen lassen: Um 11 zu Herrn Kuhtz, Friedrichstraße 31, der mir seine Blechen-Sammlung, Oelbilder und Zeichnungen, zeigt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Liberty Girls

  Ich glaube, ich schreibe demnächst einmal über die Liberty Girls, habe ich in dem Post zu ➱Harry Crews gesagt. Denn Cindy Woods als Lady Liberty auf dem Playboy zum Bicentennial hat natürlich Vorläuferinnen. Die Mutter all dieser Frauen ist die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Jo Hopper (und Eddie)

  She’s naked yet wearing shoes. Wants to think nude. And happy in her body. Though it’s a fleshy aging body. And her posture in the chair—leaning forward, arms on knees, staring out the window—makes her belly bulge, but what … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Michael Andrews

Der englische Maler Michael Andrews ist heute vor zwanzig Jahren gestorben. Er gehörte mit Malern wie Francis Bacon, Lucian Freud und Frank Auerbach der School of London an. Dies Bild, A man who suddenly fell over, war sein erster großer Erfolg, es wurde 1958 von der Tate Gallery … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Jimmie Whistler

  Meine ersten Bilder von James Abbott McNeill Whistler habe ich in den fünfziger Jahren in ➱Holland gesehen. Es war ein kleine Sonderausstellung in einem gläsernen Pavillon, der zum Kröller-Müller Museum im Nationalpark Hoge Veluwe gehörte. Ich erinnere mich noch genau an das Wetter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Hellas, hélas

Das muss gleich am Anfang gesagt werden: Hellas und hélas gehören nicht zur gleichen Wortfamilie. Es wird allerdings viele Franzosen geben, die in diesen Tagen Hellas, hélas sagen. Wie zum Beispiel Christine Lagarde. Die ist immer elegant, und sie verdient eine halbe Million Dollar (steuerfrei) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Go ask Alice

  Eine nette Leserin aus Dänemark schickte mir eine Mail, in der darauf hingewiesen wurde, dass Lewis Carrolls Alice in diesem Jahr den hundertfünfzigsten Geburtstag feiert. Ich machte mir einen Entwurf, der den Titel hatte Alice 26 November 1865 (das war das Datum der Erstausgabe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen